Sonntag, 28. Februar 2010

Flohmarktfunde

Nun war ich heute das erste Mal so richtig schön stöbern auf einem Flohmarkt. Nachdem es dann aber anfing ziemlich heftig zu stürmen und die Händler teilweise ihre Ware festhalten mussten und einige dann natürlich schon vorzeitig ihre Zelte abbrachen, habe ich mich dann auch auf den Heimweg gemacht. Aber natürlich nicht, ohne vorher meine wunderschönen Dinge ordentlich im Auto zu verstauen.

Eins der richtig schönen Schätze ist dieser kleine Beistelltisch, der mir sofort ins Auge gefiel und nach einigem Handeln habe ich ihn dann auch zu einem einigermaßen günstigen Preis bekommen. Momentan ist er noch ziemlich dunkel, in Zukunft wird er mit einem weißen Anstrich in meinem Wohnzimmer stehen.

 

Ein weiteres besonderes Schätzchen ist auch dieser silberne Löffel, der natürlich erst noch ordentlich geputzt werden muss, bevor er seiner Bestimmung zukommt.


Dann habe ich noch zwei Platinbecher, einen Platinteller, ein Deckchen und diesen zuckersüßen Engel erstehen können.


Und zu guter letzt gab es noch zwei Kerzenständer und dieses süße, sich umarmende Pärchen.

 

Nun müssen einige Teile noch geputzt und gewaschen werden und dann kann ich auf meiner Kommode ein schönes neues Frühlingsarrangement aufbauen. Sobald es soweit ist, gibt es davon natürlich Fotos.

Hier kommen jetzt erstmal noch schnell Fotos der gereinigten Sachen. Vor allem auf den Löffel bin ich megamäßig stolz. 


Ansonsten wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag und lasst euch nicht vom Sturm erwischen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Bloggi,
ich finde es toll, dass heute noch Menschen Silber putzen - ich sehe meist nur Plastik. Viel Freude am neuen Glanz - hat schon was Elsterhaftes.
Bloggimutti

Anca hat gesagt…

wow was für schätze!!!!
richtig edel!
tollllllllllll+
LG anca