Samstag, 15. Mai 2010

Die Entstehung eines (alten) Memoboards

Am Donnerstag stand ich vor meiner alten Pinnwand und da fiel mir auf, dass mir das Teil überhaupt nicht mehr gefällt. Also hab ich kurzerhand alles abgehängt und heute dann umgewandelt. Das Endergebnis gefällt mir jetzt viel besser. Die folgenden Bilder dokumentieren die Verwandlung.


Das ist die Pinnwand im Ursprungszustand. Wie man sieht, ist die schon ziehmlich verbleicht und man kann genau sehen, wo etwas hing. Ich hab sie ja auch schon mindestens 9 Jahre.


Als erstes hab ich den Rahmen etwas angeschliffen und dann alles in cremeweiß angepinselt. So fand ich sie schon mal schöner, aber irgendwie doch zu kahl. Also schnell eine Schrift bei Word ausgesucht, das Wort Memo ausgedruckt und dann auf die Pinnwand gepaust.


So gefällt mir die Pinnwand schon sehr viel besser. Nun muss ich nur noch überlegen, wo ich sie wieder aufhänge.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

das ist eine schöne Idee.
Kuss Mutti

Franca hat gesagt…

Sieht toll aus.

LG Franca

~fashionista~ hat gesagt…

die Pinnwand ist ja toll geworden!
Überhaupt finde ich deinen Blog total schön. So viel Inspiration!
Viele Grüsse
Nicole